procilon GROUP folgen

BSI veröffentlicht IT-Grundschutz-Profil für Kommunen

News   •   Jun 08, 2018 11:38 CEST

Bild: Eingang Dienstgebäude des BSI - Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Der Umgang mit sensiblen Daten gehört zum Alltag in kommunalen Einrichtungen. Der Schutz verarbeitender Systeme ist daher unabdingbar. 

In Abstimmung mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) haben die kommunalen Spitzenverbände Deutscher Landkreistag, Deutscher Städte- und Gemeindebund und Deutscher Städtetag nun ein IT-Grundschutzprofil für Kommunen veröffentlicht.

IT-Verantwortlichen im Öffentlichen Dienst steht damit ein standardisierter Rahmen zur Erhöhung der Informationssicherheit zur Verfügung. Basierend auf der Vorgehensweise nach BSI-Standard 200-2 erleichtert das erstellte IT-Grundschutz-Profil somit den Einstieg in die Informationssicherheit. So werden darin die Mindestsicherheitsmaßnahmen, die in einer öffentlichen Verwaltung umzusetzen sind, definiert. 

Als Experte für die Umsetzung des BSI-Grundschutz begrüßt procilon die Erweiterung der BSI-Kataloge, da die Aufwände damit erheblich reduziert und Maßnahmen zur Steigerung der Informationssicherheit schneller etabliert werden können.