Direkt zum Inhalt springen
BSI veröffentlicht Lagebericht zu aktuellen Risiken und Schutzmaßnahmen
BSI veröffentlicht Lagebericht zu aktuellen Risiken und Schutzmaßnahmen

News -

BSI veröffentlicht Lagebericht zu aktuellen Risiken und Schutzmaßnahmen

Überblick zur IT-Sicherheit in Deutschland

Einen breiten Überblick über die aktuelle Lage der IT-Sicherheit sowie die größten Bedrohungen gibt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in seinem jährlichen Bericht.

Die gewonnenen Daten und Erkenntnisse zu einer "neuen Qualität der Cyber-Angriffe", darunter Ransomware wie Emotet, Identitätsdiebstahl, Bot-Infektionen oder auch DDoS-Attacken, werden analysiert und daraus Maßnahmen und Handlungsempfehlungen für die unterschiedlichen IT-Nutzer in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft abgeleitet.

Das vollständige Dokument stellt das BSI kostenfrei als PDF zur Verfügung.

Nach wie vor kann ein Großteil der Bedrohungen durch eine sichere Kommunikationsinfrastruktur abgewehrt werden. So sorgen beispielsweise zertifizierte Sicherheitsvorkehrungen für eine automatische E-Mailverschlüsselung und E-Mail Signatur inklusive -prüfung dafür, dass nur vertrauenswürdige Nachrichten als solche eingestuft werden. Bösartige Inhalte können so deutlich einfacher identifiziert werden.

Related links

Themen

Tags


Die Unternehmen der procilon Gruppe haben sich seit fast 20 Jahren auf die Entwicklung kryptologischer Software spezialisiert. procilon-Lösungen sichern und verwalten digitale Identitäten, sorgen für vertrauenswürdige Kommunikation und schützen die Integrität gespeicherter Daten. Bereits mehr als 1500 Unternehmen und Organisationen haben Maßnahmen zum präventiven Schutz sensiblen Daten mit procilon Unterstützung ergriffen.

Die Software-Technologie der procilon erfüllt sowohl nationale als auch internationalen Standards und Vorgaben. Einige Produkte wurden u. a. nach Common Criteria EAL 4+ AVA VAN.5 (Angriffspotential hoch) evaluiert und zertifiziert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erteilte eine Zertifizierung für die Lösung zur Langzeitarchivierung qualifiziert signierter Dokumente. Das einzigartige Produktspektrum reicht von einfacher Dateiverschlüsselung im Browser über Signaturanwendungen, Identity- & Access-Management bis hin zu kompletten Infrastrukturen für Vertrauensdiensteanbieter nach EU-eIDAS-Verordnung. Vielfältige sichere Services aus der Cloud runden das Portfolio ab.

Pressekontakte

Andreas Liefeith

Andreas Liefeith

Pressekontakt Leiter Marketing & Unternehmenskommunikation 034298 4878 10

Zugehörige Stories