Direkt zum Inhalt springen
Symbolbild: Bundesagentur für Arbeit
Symbolbild: Bundesagentur für Arbeit

News -

Jobcenter des Landkreises Potsdam-Mittelmark ist Vorreiter beim sicheren Datenaustausch mit der Bundesanstalt für Arbeit

Um die zunehmende Anzahl von Anfragen an die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg besser bewältigen zu können, hat sich der Landkreis Potsdam-Mittelmark entschlossen, intensiver auf digitale Kommunikation zu setzen. Damit Anwender bei der elektronischen Übermittlung personenbezogener Daten die Anforderungen des Datenschutzes erfüllen, bietet die BA einen Basisdienst zur Ende-zu-Ende-Verschlüsselung an und stellt für alle Mitarbeiter der BA jeweils einen öffentlichen Schlüssel zur Verfügung.

Die Vielzahl dieser Schlüssel baut allerdings für den einzelnen Nutzer im Jobcenter, der Daten zur BA senden will, eine Akzeptanzhürde auf. Abhilfe kann hier nur eine automatisierte zentrale Lösung schaffen, die dem einzelnen Anwender vom administrativen Aufwand entlastet und ihm dennoch die Gewissheit gibt, den Datenschutz einzuhalten.

Da die Virtuelle Poststelle proGOV von procilon - neben der Bereitstellung unterschiedlicher Kommunikationswege, wie E-Mail, De-Mail, OSCI oder EGVP - von Haus aus in der Lage ist, die dazu notwendigen Schlüssel mit einem hohen Automatisierungsgrad zu managen und sichere Kommunikation in eine bestehende IT-Landschaft zu integrieren, lag es für den Landkreis Potsdam-Mittelmark nahe, diese Lösung näher zu betrachten.

"Vor wenigen Tagen ist proGOV in unserem Haus nun produktiv in Betrieb genommen worden. Damit sind wir unserem Ziel der Einführung einer nutzerfreundlichen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für alle Jobcenter-Mitarbeiter ein deutliches Stück näher gekommen. Wir können nun flächendeckend den Basisdienst der BA für Anfragen und Meldungen nutzen und fühlen uns auch in Bezug auf die Einhaltung von rechtlichen Anforderungen des Datenschutzes sicher. Insbesondere der hohe Automatisierungsgrad des proGOV Gateways hat uns davon überzeugt, auf die Kompetenz der procilon zurückzugreifen", berichtet Herr Schachtschneider, Fachdienstleiter Serviceangelegenheiten – Jobcenter MAIA.

Themen

Tags


Die Unternehmen der procilon Gruppe haben sich seit fast 20 Jahren auf die Entwicklung kryptologischer Software spezialisiert. procilon-Lösungen sichern und verwalten digitale Identitäten, sorgen für vertrauenswürdige Kommunikation und schützen die Integrität gespeicherter Daten. Bereits mehr als 1500 Unternehmen und Organisationen haben Maßnahmen zum präventiven Schutz sensiblen Daten mit procilon Unterstützung ergriffen.

Die Software-Technologie der procilon erfüllt sowohl nationale als auch internationalen Standards und Vorgaben. Einige Produkte wurden u. a. nach Common Criteria EAL 4+ AVA VAN.5 (Angriffspotential hoch) evaluiert und zertifiziert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erteilte eine Zertifizierung für die Lösung zur Langzeitarchivierung qualifiziert signierter Dokumente. Das einzigartige Produktspektrum reicht von einfacher Dateiverschlüsselung im Browser über Signaturanwendungen, Identity- & Access-Management bis hin zu kompletten Infrastrukturen für Vertrauensdiensteanbieter nach EU-eIDAS-Verordnung. Vielfältige sichere Services aus der Cloud runden das Portfolio ab.

Pressekontakte

Andreas Liefeith

Andreas Liefeith

Pressekontakt Leiter Marketing & Unternehmenskommunikation 034298 4878 10

Zugehörige Stories