Direkt zum Inhalt springen
Über 5000 öffentliche Schlüssel in der procilon Public Key Cloud

News -

Über 5000 öffentliche Schlüssel in der procilon Public Key Cloud

Die infra fürth ist mit der Mission "Für unsere Stadt am Werk" der Energiedienstleister für die Einwohner der Stadt Fürth und der Region und das schon seit 1858. Um den sicherheitstechnischen Anforderungen beim elektronischen Datenaustausch im liberalisierten Energiemarkt gerecht zu werden, setzen die Verantwortlichen dort seit vielen Jahren auf proGOV Energy von procilon.

„Waren zu Beginn unserer Zusammenarbeit neben den kryptologischen Fähigkeiten des proGOV-Systems die Intelligenz des integrierten Regelwerkes der Security Plattform entscheidend, nimmt uns heute procilon mit der Public Key Cloud (PKC) sehr viel Arbeit ab.“ erklärt Martin Hofmann, Abteilungsleiter IT-Technologie in Fürth.

„Allein die Tatsache, dass procilon die öffentlichen Schlüssel unserer Marktpartner pflegt und uns als Cloud-Service zur Verfügung stellt, ist eine erhebliche Erleichterung des Tagesgeschäftes und hilft uns Ressourcen sinnvoller einzusetzen. Obwohl wir an uns selbst den Anspruch haben, ein innovatives Unternehmen zu sein, sind wir nicht gleich auf den Zug aufgesprungen, sondern haben die Entwicklung der PKC aufmerksam verfolgt.

Inzwischen betrachten wir aber die Lösung als reifes Produkt, das auf dem Weg ist, sich als Branchenstandard zu etablieren. Deshalb lag es nahe, unsere proGOV Energy-Infrastruktur um diesen Cloud-Service zu erweitern. Und nicht zuletzt müssen wir bei unserem nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum auch darauf achten, dass die Konformität mit dieser Norm eingehalten wird. Dies sichern wir mit der PKC von procilon.“, fasst Hofmann die Entscheidungsgründe der infra fürth zusammen.

Themen

Tags


Die Unternehmen der procilon Gruppe haben sich seit fast 20 Jahren auf die Entwicklung kryptologischer Software spezialisiert. procilon-Lösungen sichern und verwalten digitale Identitäten, sorgen für vertrauenswürdige Kommunikation und schützen die Integrität gespeicherter Daten. Bereits mehr als 1500 Unternehmen und Organisationen haben Maßnahmen zum präventiven Schutz sensiblen Daten mit procilon Unterstützung ergriffen.

Die Software-Technologie der procilon erfüllt sowohl nationale als auch internationalen Standards und Vorgaben. Einige Produkte wurden u. a. nach Common Criteria EAL 4+ AVA VAN.5 (Angriffspotential hoch) evaluiert und zertifiziert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erteilte eine Zertifizierung für die Lösung zur Langzeitarchivierung qualifiziert signierter Dokumente. Das einzigartige Produktspektrum reicht von einfacher Dateiverschlüsselung im Browser über Signaturanwendungen, Identity- & Access-Management bis hin zu kompletten Infrastrukturen für Vertrauensdiensteanbieter nach EU-eIDAS-Verordnung. Vielfältige sichere Services aus der Cloud runden das Portfolio ab.

Pressekontakte

Andreas Liefeith

Andreas Liefeith

Pressekontakt Leiter Marketing & Unternehmenskommunikation 034298 4878 10

Zugehörige Stories