Direkt zum Inhalt springen
Andreas Liefeith von procilon (links) mit Markus Wulftange von der Elternhilfe
Andreas Liefeith von procilon (links) mit Markus Wulftange von der Elternhilfe

Pressemitteilung -

​procilon spendet für Initiative ‚krebsmachtkeinepause.de‘ der Elternhilfe Leipzig

Kontinuierliche Unterstützung auch in schwierigen Zeiten

Taucha, 10. Juli 2020: Die procilon GROUP engagiert sich bereits seit Jahren für soziale Projekte, insbesondere für an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche. Dem Verein „Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig“ übergab der Softwarehersteller nun erneut eine Spende in Höhe von 6.000 Euro. Damit leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag für die Fortführung der wertvollen Arbeit des gemeinnützigen Vereines. Die „Elternhilfe“ steht seit 30 Jahren mit vielfältigen Beratungs- und psychosozialen Angeboten betroffenen Kinder und deren Familien bei ihrem Kampf gegen den Krebs zur Seite. Um weiterhin in gewohntem Umfang helfen zu können, ist der Verein derzeit in besonderem Maße auf finanzielle Unterstützung angewiesen, da das notwendige Spendenaufkommen aufgrund der Corona-Pandemie zuletzt massiv eingebrochen war.

Einer langen Tradition folgend unterstützte procilon auch in diesem Jahr das Benefiz-Konzert im Leipziger Gewandhaus. Die Übergabe des Konzertmittschnitts wurde nun genutzt, um über den Rahmen der ursprünglich geplanten Benefiz-Aktionen hinaus, erneut zu helfen.

Torsten Rienaß, Geschäftsführer der procilon GROUP, erläuterte im Vorfeld der Übergabe die Motivation von procilon: „Unsere Absicht ist es, über das Jahr verteilt, mit der Benefiz-Kunstauktion und weiteren Projekten die ‚Elternhilfe‘ kontinuierlich zu unterstützen. Wenn dies nun nicht wie geplant stattfinden kann, ist es für uns selbstverständlich, dies auch als Geldspende zu tun, denn der Verein leistet mit seinen Hilfen für betroffene Familien eine wichtige und unterstützenswerte Arbeit. Diese Angebote sind in der Region absolut einzigartig und decken eine wichtige Versorgungslücke im Gesundheitssystem. Gerade in dieser außerordentlichen Zeit möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, dass die Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig ihre Arbeit fortsetzen kann und die Betroffenen nicht allein gelassen werden. Unsere Spende soll aber auch andere Unternehmen aus der Region und darüber hinaus motivieren, ebenfalls die wertvolle Arbeit des Vereins zu unterstützen.“

Markus Wulftange arbeitet unter anderem als Sporttherapeut bei der Elternhilfe und weiß, wie wichtig die Unterstützung starker Partner ist: „Wir begleiten, beraten und stärken die Patienten und ihre Angehörigen. Unsere Angebote auf der kinderonkologischen Station, aber auch im Bereich der Nachsorge werden ausschließlich von professionellem Personal betreut. Und auch für unsere zahlreichen Angebote, von der Sport-, Musik- und Kunsttherapie, über betreute Treffs bis hin zur Familienfreizeit oder für unsere Elternwohnung, benötigen wir finanzielle Unterstützung. Da wichtige Benefizveranstaltungen und unser eigenes Jubiläumsfest aktuell leider ausfallen müssen und wir leider keine staatlichen Hilfen bekommen, sind wir sehr dankbar über diese Spende.“

Über Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e. V.

Die „Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig“ begleitet seit 1990 krebskranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Angehörige bei ihrem Kampf gegen den Krebs. Das rein professionelle Team steht den Betroffenen vom Tag der Diagnosestellung, während der Intensivtherapie und der Nachsorge stets zur Seite. In enger Zusammenarbeit mit der kinderonkologischen Station des Universitätsklinikums Leipzig wird eine optimale Betreuung gewährleistet. Die psychologische Begleitung und Beratung, Kunst-, Musik- und Sporttherapien sowie Besuche der Klinikclowns, regelmäßige Treffs, Tagesangebote und gemeinsame Freizeiten stärken Patientinnen, Patienten und deren Familien in dieser schweren Zeit. Darüber hinaus unterstützt der Verein mit einer Elternwohnung, Palliativ- und Trauerarbeit sowie Aufklärung z. B. in Schulen und Kindergärten. Die Arbeit der „Elternhilfe“ wird ausschließlich durch Spenden ermöglicht. Staatliche Mittel oder ein „Corona-Rettungsschirm“ stehen nicht zur Verfügung. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die „Elternhilfe“ besonders intensiv gefordert, kämpft aber gleichzeitig mit massiven finanziellen Verlusten. Mehr Informationen und Spenden unter www.krebsmachtkeinepause.de.

Pressekontakt

Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e. V.

Kristin Paarmann
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit
Philipp-Rosenthal-Straße 21, 04103 Leipzig
Tel. 0341 225 24 19; 0175 5891001
E-Mail: paarmann@elternhilfe-leipzig.de
www.krebsmachtkeinepause.de

Related links


Die Unternehmen der procilon Gruppe haben sich seit fast 20 Jahren auf die Entwicklung kryptologischer Software spezialisiert. procilon-Lösungen sichern und verwalten digitale Identitäten, sorgen für vertrauenswürdige Kommunikation und schützen die Integrität gespeicherter Daten. Bereits mehr als 1500 Unternehmen und Organisationen haben Maßnahmen zum präventiven Schutz sensiblen Daten mit procilon Unterstützung ergriffen.

Die Software-Technologie der procilon erfüllt sowohl nationale als auch internationalen Standards und Vorgaben. Einige Produkte wurden u. a. nach Common Criteria EAL 4+ AVA VAN.5 (Angriffspotential hoch) evaluiert und zertifiziert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erteilte eine Zertifizierung für die Lösung zur Langzeitarchivierung qualifiziert signierter Dokumente. Das einzigartige Produktspektrum reicht von einfacher Dateiverschlüsselung im Browser über Signaturanwendungen, Identity- & Access-Management bis hin zu kompletten Infrastrukturen für Vertrauensdiensteanbieter nach EU-eIDAS-Verordnung. Vielfältige sichere Services aus der Cloud runden das Portfolio ab.

Pressekontakte

Andreas Liefeith

Andreas Liefeith

Pressekontakt Leiter Marketing & Unternehmenskommunikation 034298 4878 10

Zugehörige Stories